Einen Wurm eingehandelt

Seit einiger Zeit bin ich bei Groupon registriert, da man da immer tolle Deals machen kann, mit denen man bares Geld spart. Wenn man ein Wochenende im Hotel zum halben Preis bekommt, günstig in ein Restaurant gehen kann oder sonst verschiedene Sachen billiger kaufen kann, lohnt sich das. Mehrmals am Tag werde ich per E-Mail über solche Deals informiert. Die Mitgliedschaft bei Groupon ist völlig kostenlos, man zahlt nur etwas, wenn man einen Deal macht. Man ist auch zu nichts verpflichtet. Vor einigen Wochen bekam ich eine Mail, dass ich für meine Mitgliedschaft bei Groupon ungefähr 400 Euro bezahlen soll. Ich rief sofort bei Groupon an und wollte klarstellen, ob das wirklich so ist. Man sagte mir, dass das eine Spam-E-Mail sei, und forderte mich auf, sie an Groupon weiterzuleiten und danach sofort zu löschen. Das tat ich auch, aber was danach kam, war alles andere als erfreulich. Mit meiner Mail hatte ich mir einen Wurm reingeholt.

Ein Wurm auf meinem PC

Schnell muss sich dieser Wurm auf meinem PC ausgebreitet haben. Mein PC arbeitete deutlich langsamer als sonst, daher machte ich eine Systemwiederherstellung. Das reichte nicht aus. Am nächsten Tag fragte mich mein Chef, was ich mir eigentlich denke, ihm eine Mail mit einer Werbung über eine Versicherung zu schicken. Auch meine Kollegen und Freunde sprachen mich daraufhin an. Ich konnte alles erklären, schnell war klar, dass dieser Wurm von meinem Account aus E-Mails verschickt hat. Ich habe mich bisher noch nicht um den Schutz vor Viren gekümmert. Mein Chef empfahl mir die Antiviren-Software von Kaspersky, die er selbst auch benutzt. Ich bestellte mir die Software und installierte sie. Der Wurm konnte leicht beseitigt werden, darüber erhielt ich eine Meldung. Inzwischen nutze ich auch das Online-Banking, von dem ich bislang immer skeptisch war. Seitdem ich Kaspersky nutze, fühle ich mich sicherer, ich benutze auch eine gute Banking-Software.

Die Vorzüge von Kaspersky

Kaspersky bietet einige Vorzüge:

  • hohe Virenerkennungsquote
  • sehr gute Abwehr von Viren
  • Anti-Spam-Schutz
  • Anti-Phishing-Schutz.

Die Software ist sehr gut für Einsteiger geeignet, denn sie ist leicht bedienbar und ist übersichtlich gestaltet. Ein Handbuch ist vorhanden, es ist sehr leicht verständlich. Wichtig ist mir auch, dass die Ressourcen des Rechners nicht so stark belastet werden. Ich kann nach wie vor schnell im Internet surfen, die Webseiten bauen sich schnell auf. Kaspersky arbeitet im Hintergrund und erstellt Whitelists über sichere Programme, die nicht mehr gescannt werden müssen. Dadurch verbraucht die Software nicht viel Zeit beim Scannen. Der PC wird automatisch auf Sicherheitslücken überprüft, man wird über Sicherheitslücken informiert. Ich werde nach einem Jahr wieder die Lizenz für Kaspersky verlängern.